Niedersachsen: CDU-Abgeordneter beendet wegen Internetkontakts zu 15-Jähriger seine politische Karriere

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 07:15, 9. Dez. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
MdL Frank Mindermann (CDU)

Hannover (Deutschland), 09.12.2011 – Der Abgeordnete der CDU Frank Mindermann aus Syke im Landkreis Diepholz will bei der nächsten Wahl zum niedersächsischen Landtag nicht mehr antreten. Dies teilte der parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Jens Nacke, mit.

Der Entscheidung vorausgegangen war die Übermittlung eines Protokolls der Internet-Kommunikation zwischen Mindermann und einem 15-jährigen Mädchen an die Fraktion durch deren Eltern. Nacke zufolge soll Mindermann dabei „unangemessene Fragen“ an die Jugendliche gestellt haben, ohne dabei aber den Straftatbestand der sexuellen Nötigung erfüllt zu haben. Dennoch, so Nacke, habe Mindermann nicht seiner „Vorbildfunktion“ entsprochen. Die Beteiligten haben Stillschweigen über den konkreten Inhalt der Kommunikation vereinbart. Der NDR will aber wissen, dass Mindermann das Mädchen danach gefragt habe, was sie „anhabe“ und ob sie „schon einmal einen Freund gehabt“ habe.

Vor kurzem musste bereits der schleswig-holsteinische CDU-Landeschef und Spitzenkandidat Christian von Boetticher wegen einer Beziehung zu einer 16-Jährigen zurücktreten.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Portal:Niedersachsen

Quellen[Bearbeiten]