Neunte Nacht der Französischen Unruhen: Aufständige setzen vollbesetzten Bus in Brand

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Paris (Frankreich), 06.11.2005 – Die neunte Nacht der Unruhen in Frankreich zeigte wieder neue Abgründe der Gewalt. Eine Jugendgruppe setzte an einen an der Haltestelle stehenden Bus in Brand. Die Passagiere des Busses konnten sich gerade noch in Sicherheit bringen. Des weiteren wurden ein Kindergarten und ein Lagerhaus niedergebrannt. Meldungen von Unruhen gingen aber nicht nur aus Paris ein, sondern auch aus den Städten Lille, Toulouse und Rouen.

Themenverwandte Artikel

Quellen