Neuer EADS-Hubschrauber geht auf Testflug

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:27, 26. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland) / Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 26.01.2006 – Der Europäische Raumfahrt- und Rüstungskonzern EADS hat ein neues Hubschraubermodell entwickelt - den EC-145. Nach Angaben der EADS-Tochtergesellschaft Eurocopter soll der Hubschrauber an das US-Verteidigungsministerium verkauft werden. Die EADS möchte den Auftrag gemeinsam mit dem Hubschrauberhersteller, der Firma Sikorsky abwickeln. Der Auftragsumfang des US-Verteidigungsministeriums lautete über Stück 300 Hubschrauber mit einem Verkaufspreis von rund 1,3 bis 1,5 Milliarden US-Dollar. Konkurrenten von EADS sind die Firmen MD Helicopters/Lockheed Martin, Bell Helicopter und AgustaWestland.

In den USA wird der Hubschrauber unter der Typenbezeichnung UH-145 (für Utility Helicopter) in die Luft gehen. Noch im Januar 2006 sollen die ersten Testflüge in den USA beginnen.

Themenverwandte Artikel

Quellen