Nelson Mandela aus Krankenhaus entlassen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:44, 5. Sep. 2013 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Nelson Mandela (2008)

Johannesburg (Südafrika), 05.09.2013 – Nelson Mandela hat das Krankenhaus verlassen. Er befindet sich nun in seinem Haus in Johannesburg. Vertreter der südafrikanischen Regierung ließen am 1. September verlauten, dass er sich jedoch weiterhin in einem kritischen Zustand befinde.

Der heute 95-Jährige kämpfte seit seiner Jugend gegen die Apartheid in Südafrika und war wesentlich an ihrer Abschaffung nach 1991 beteiligt. Mandela war seit drei Monaten im Krankenhaus. Grund für seinen Aufenthalt war eine schwere Lungeninfektion. Nun soll sich der Ex-Präsident Südafrikas zu Hause erholen.

Das Büro des jetzigen Präsidenten bestätigte die Heimkehr Mandelas: „Seine Ärzte sind davon überzeugt, dass er in seinem Haus die gleiche intensivmedizinische Versorgung erhalten wird wie im Krankenhaus. In seinem Haus wurden Veränderungen vorgenommen, die dies ermöglichen. Zudem wird das medizinische Personal aus dem Krankenhaus mit ihm kommen.“

Zahlreiche Krankenwagen und Fernsehteams versammelten sich Samstag (31. August) vor Mandelas Haus in einem Vorort von Johannesburg. Anhänger des Politikers versammelten sich dort, um für seine Genesung zu beten.

Der letzte öffentliche Auftritt von Mandela war 2010 bei der Fußball-WM in Südafrika.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


englischsprachige Quelle Dieser Artikel ist eine Übersetzung eines fremdsprachigen Artikels vom 03.09.2013, 20:00 Uhr (Version)

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]