Mordfall Kim Jong-nam: Festnahme einer Frau

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 20:44, 15. Feb. 2017 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Skull and crossbones.svg

Kuala Lumpur (Malaysia), 15.02.2017 – Eine 28-Jährige mit einem vietnamesischen Reisepass wurde am Flughafen von Kuala Lumpur festgenommen. Nach der Sichtung von Videoaufnahmen ist diese Beschuldigte eines Giftmordes, der bereits am Montag am Flughafen verübt worden war. Vermutlich mit Giftnadeln wurde Kim Jong-nam von zwei Frauen ermordet. Diese stehen im Verdacht Agentinnen im Dienst von Nordkorea zu sein. Kim Jong-nam war der Halbbruder des Machthabers Kim Jong-un, dem Diktator von Nordkorea. Er war schon länger bei der Kim-Dynastie in Ungnade gefallen.


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Kuala Lumpur: Bruder des nordkoreanischen Machthabers Opfer eines Giftmordes (15.02.2017)

Quellen[Bearbeiten]