Mindestens fünfzehn Verletzte bei Selbstmordanschlag in Tel Aviv

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 11:33,10. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Tel Aviv (Israel), 10.02.2006 – Bei einem Selbstmordanschlag sind am Donnerstag, 26.01.2006, mindestens 15 Menschen verletzt worden. Der Attentäter kam dabei ums Leben. Er zündete die Bombe in einem Rucksack auf dem Busbahnhof in Tel Aviv.

Der Attentäter ist ein Mitglied der Terrorgruppe „Islamischer Dschihad“. Nach dem Attentat bekannte sich diese Organisation auf einer Internet-Nachrichtenseite zu dem Anschlag.

Quellen