Mexiko-Stadt: Die letzten VW-Käfer nehmen ihren Abschied als Taxi

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:45, 3. Mär. 2012 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Grünes VW-Käfer-Taxi in Mexiko-Stadt im Einsatz

Mexiko-Stadt (Mexiko), 03.03.2012 – Im Jahr 2006 fuhren auf den Straßen von Mexiko-Stadt 50.000 VW Käfer, die als Taxi eingesetzt waren. 2012 sind es noch 3500 Fahrzeuge, die von den Einheimischen „Vochos“ genannt werden. Auch die letzten Kugeltaxis werden am Ende des Jahres von den Straßen verbannt sein.

Eine Regelung schreibt vor, dass Taxis nicht älter als acht Jahre sein dürfen. Für die Käfer gibt es eine Ausnahmeregelung: Diese dürfen zehn Jahre Fahrgäste transportieren. 2002 gab es die letzten Lizenzen für das Fahrgastgewerbe, die den Einsatz des Kultautos vorsahen. Hintergrund war, dass ab dem Jahr 2003 nur noch Fahrzeuge als Taxis genehmigt wurden, die vier Türen haben, die der VW-Käfer nicht bieten konnte. Vielfach wurde von den Fahrern der Beifahrersitz ausgebaut, um den Fahrgästen das Ein- und Aussteigen zu erleichtern. Ein Sicherheitsrisiko, da eine nicht angeschnallte Person bei einer Vollbremsung schnell von der Rücksitzbank aus abhebt und Richtung Frontscheibe fliegt. Die Stadtverwaltung will die letzten Besitzer eines VW-Käfertaxi mit einem Kredit von 15.000 Peso (890 Euro) unterstützten. Die Finanzspritze können die Taxifahrer zur Anschaffung eines anderen Fahrzeugs nutzen, um so weiter im Beruf bleiben zu können, wenn die eigenen Finanzmittel nicht ausreichen.

Für die Fahrgäste wird es nach dem Umstieg auf andere Kfz-Marken teurer werden. Meist kommen nur große US-Fahrzeuge zum Einsatz, die einen höheren Preis im Unterhalt haben. Einigen Nostalgikern wird es sicher schwer ums Herz werden, doch die Zeit ließ sich noch nie aufhalten.

Ab 1959 wurde der VW-Käfer auch in Mexiko in São Bernardo do Campo gefertigt. Nachdem 3,3 Millionen Fahrzeuge hergestellt worden waren, wurde die Produktion 1986 eingestellt; 1993 wurde sie wieder für drei Jahre aufgenommen, und vereinzelt wurden Fahrzeuge nach Europa exportiert. 46.000 Exemplare wurden in dieser Zeit hergestellt.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]