München: Mit eingeschaltetem Blaulicht betrunken am Steuer

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 16:22, 22. Feb. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

München (Deutschland), 22.02.2011 – Am Sonntag, dem 20. Februar 2011 hielten Polizisten bei einer Verkehrskontrolle einen 33-jährigen BMW-Fahrer an. Dieser war mit seinem Fahrzeug gegen 0.10 Uhr auf der Dietlindenstraße in Altschwabing unterwegs, während hinter seiner Frontscheibe ein Blaulicht blitzte.

Als die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Atem-Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,12 Promille ergab. Nach der angeordneten Blutentnahme, die im Institut für Rechtsmedizin in der Nußbaumstraße durchgeführt wurde, wurden dem Fahrer der Führerschein und auch das missbräuchlich benutzte Blaulicht abgenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr (§ 316 StGB).

Themenverwandte Artikel

Quellen