München: Kondolenzbuch für Elisabeth Volkmann

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:12, 31. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 31.07.2006 – Für die am Donnerstagabend, den 27. Juli in ihrer Wohnung in München tot aufgefundene Schauspielerin Elisabeth Volkmann wurde ein Kondolenzbuch aufgelegt. Initiiert hat das Buch für Beileidsbezeugungen ihre Schauspielkollegin Ingrid Steeger. Der Aufruf funktioniert im Internet über die Website von Ingrid Steeger. Sie schrieb auf der Website: „Wir sind alle traurig über den plötzlichen Tod von unserer geschätzten Kollegin und Freundin Elisabeth Volkmann.“

Bis Sonntagabend hatten bereits über 120 Menschen einen Eintrag in dem Internet-Kondolenzbuch hinterlassen, am Montagvormittag waren es sogar schon fast 300. Sie haben damit der gestorbenen „Klimbim“-Mitspielerin die letzte Ehre erwiesen. Sie schrieben unter anderem: „Liebe Elisabeth, wir werden Dich nie vergessen“ oder „Mit deiner fröhlichen Seite und deinem unvergleichlichem Charme hast du uns – dein Publikum – in all den Jahren zum Lachen gebracht und uns den oft grauen und tristen Alltag verzaubert! Dafür sei dir von ganzem Herzen gedankt!“

Erst nach dem Tod wurde das wahre Alter von Elisabeth Volkmann bekannt. Obwohl sie am 16. März 1936 geboren wurde, gab sie in der Öffentlichkeit ihr Alter mit 64 Jahren an.

Themenverwandte Artikel

Quellen