Long Island: Unbekannter Serienmörder tötete Prostituierte

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 17:41, 6. Apr. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
EP-Bay2010.JPG

New York (Vereinigte Staaten), 06.04.2011 – Bereits im Dezember 2010 fand die Polizei von New York vier Frauenleichen am Oak Beach und dem anschließenden Gilgo Beach auf Long Island. Die jungen Frauen hatten als Prostituierte gearbeitet und ihre Dienste im Internetportal „Portal Craigslist[1]“ angeboten. Eine weitere Tote fand die Polizei letzte Woche und gab den Fund von drei weiteren Leichen bekannt.

Gesucht wurde nach der vermissten Prostituierten Shannan Gilbert, sollte sie nicht unter den aufgefundenen Frauenleichen sein, dann geht ein weiterer Frauenmord auf das Konto des Serienmörders. Die vier zuletzt aufgefundenen Frauen sind noch nicht identifiziert. Die Polizei sucht an den Stränden von Long Island nach weiteren Toten. Leichenspürhunde sind eingesetzt.

Die Leichen waren in Sackleinen eingewickelt und in der Nähe von Durchgangswegen abgelegt.

Ende 2010 waren Vorwürfe gegen das Internetportal Craiglist laut geworden. Organisationen, die sich gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution einsetzen, hatten die erotischen Angebote kritisiert. Diese wurden nach einer öffentlichkeitswirksamen Diskussion, in der es um die freie Meinungsäußerung ging, aus dem Angebot genommen.

Long Island ist eine Insel, die zum Bundesstaat New York gehört. Sie ist etwa so groß wie Mallorca. Die Insel ist der Wohnort vieler Künstler. An der Nordküste haben sich Millionäre aus New York City Landsitze gebaut, sie wird seit 1910 auch „Gold Coast“ genannt.

Das U.S. Department of Justice - Federal Bureau of Investigation (FBI) definiert „Serienmord“: Der Täter begeht mindestens drei Morde, an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten, die Taten laufen unabhängig voneinander ab [2].

Themenverwandte Artikel

Quellen

Fußnoten

  1. http://geo.craigslist.org/iso/us
  2. http://www.fbi.gov/stats-services/publications/serial-murder/serial-murder-july-2008-pdf