Linken-Politiker Andrej Hunko hilft Putin

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 21:16, 31. Jul. 2015 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
In Russland willkommen: Andrej Hunko (2014)

Moskau (Russland), 31.07.2015 – Russland behandelt deutsche Politiker unterschiedlich, dem Bundestagsabgeordneten Hans-Georg Wellmann (CDU) wurde die Einreise verweigert, Andrej Hunko von der Partei DIE LINKE war dagegen willkommen.

Dass der linke Politiker Russland offiziell unterstützt, ist nicht neu. Schon seit längerer Zeit werden Interviews mit ihm vom russischen Sender RT International ausgestrahlt und Zitate aus seinen Blogs erscheinen auf der Internetseite von RT Deutsch. Sehr häufig äußert er sich zur Situation in der Ukraine. Nach seiner Meinung „rasseln USA und NATO weiter mit den Säbeln und führen unter deutscher Beteiligung im Rahmen der Übung 'Rapid Trident' Militärmanöver in der Ukraine durch“.

Das NATO-Programm „Alliance Ground Surveillance“ (AGS), das mit ersten Übungen im Frühjahr 2016 beginnen soll, sei vor allem gegen Russland gerichtet und könne den Ukraine-Konflikt verschärfen. Bei „AGS“ kommen Drohnen, unbemannte Flugzeuge vom Typ Global Hawk, zum Einsatz, die der Beobachtung dienen.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]