Kubuntu Projekt will KDE in die Ubuntu Linux Distribution integrieren

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 1. Mär. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Mark Shuttleworth

01.03.2005 – Das Kubuntu Linux Projekt will sich Ubuntu Linux zum Vorbild machen, und wie dieses eine vollständig auf Debian basierende Distribution mit einem regelmäßigen Release-Zyklus zur Verfügung stellen.

Der Unterschied zu Ubuntu Linux besteht darin, dass Kubuntu anstatt von Gnome KDE als Benutzeroberfläche integrieren wird. Dieses Vorhaben beinhaltet auch Modifikationen am KDE Quellcode, um KDE perfekt an Ubuntu Linux anzupassen.

Zurzeit können Internetnutzer Kubuntu KDE 3.3.2 Linux herunterladen, es existieren aber auch schon erste Pakete für KDE 3.4, wobei diese KDE Version sich noch im Entwicklungsstadium befindet.

Hinter dem Projekt Ubuntu steht unter anderem der südafrikanische Internet-Millionär Mark Shuttleworth.

Quellen