Johan Micouds Wechsel ist perfekt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 16:31, 12. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Bremen (Deutschland), 12.06.2006 – Im Mai 2005 äußerte der französische Fußballspieler Johan Micoud den Wunsch, seinen Verein Werder Bremen zu verlassen. Jetzt hat Klaus Allofs, Sportdirektor von Werder Bremen, einen Verein gefunden, der Micoud übernimmt. Es ist der französische Erstliga-Club Girondins Bordeaux. Da der Vertrag zwischen Werder und Micoud noch bis 2007 läuft, ist eine Ablösesumme in Höhe von drei Millionen Euro fällig.

Der Franzose war vom Herbst 2002 bis zum Ende der Saison 2005/06 in Bremen. Er schoss in 123 Bundesligaspielen für Werder 31 Tore.

Themenverwandte Artikel

Quellen