Jimmy Wales tritt vom Wikipedia-Vorstand zurück

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 22:23, 30. Okt. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Florence Nibart-Devouard, neue Vorsitzende der Wikimedia Foundation

Frankfurt am Main (Deutschland), 30.10.2006 – Nach einer Tagung der Wikimedia Foundation in Frankfurt am Main in Deutschland gab es Änderungen bei der Organisation des Treuhänderausschusses. Der Ausschuss, der aus Jimmy Wales, Tim Shell, Michael Davis, Florence Nibart-Devouard und Erik Möller bestand, wählte einstimmig Florence Nibart-Devouard zum neuen Vorstand der Wikimedia Foundation.

Gründer Jimmy Wales sagte: „Ich habe Florence in Anerkennung an ihre außergewöhnlichen Verdienste während der vergangenen Jahre und ihrer unübertroffenen Hingabe für unsere Ziele als neuen Vorstand der Foundation nominiert. Die Wahl einer Vertreterin mit so großem Vertrauen bei der Community zu unserer neuen Vorsitzenden demonstriert das Wachstum und die Stärke unserer Organisation.“

Nibart-Devouard, 38, lebt zur Zeit in Clermont-Ferrand und wird auch weiterhin eng mit Wales zusammenarbeiten, der den Titel „Vorsitzender Emeritus“ annehmen wird.

englischsprachige Quelle Dieser Artikel ist eine Übersetzung eines fremdsprachigen Artikels (mit originärer Berichterstattung) vom 30.10.2006

WikiMedia Proejkts1.jpg

In diesem Artikel wird die Wikimedia Foundation oder eines ihrer Projekte erwähnt.
Auch Wikinews ist ein Projekt der Wikimedia Foundation.

Quellen