Jürgen Klinsmann wird Trainer des FC Bayern München

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 20:45, 13. Jan. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Jürgen Klinsmann

München (Deutschland), 13.01.2008 – Am Freitag, den 11. Januar 2008 wurde bekanntgegeben, dass Jürgen Klinsmann neuer Trainer des FC Bayern München wird. Er beginnt seine Arbeit beim Verein am 1. Juli 2008. Klinsmann tritt die Nachfolge von Ottmar Hitzfeld an, dessen Vertrag noch bis zum Saisonende läuft. Klinsmann, unter dessen Leitung die deutsche Fußballnationalmannschaft Dritte bei der Fußball-WM 2006 wurde, unterschrieb beim FC Bayern München einen Zwei-Jahres-Vertrag und wurde am Freitag um 16.00 Uhr auf einer Pressekonferenz in München vorgestellt.

Die Verpflichtung Klinsmanns durch den Münchener Rekordmeister kam für die meisten Beobachter überraschend schnell, denn Uli Hoeneß hatte noch am 7. Januar über die offizielle Internetseite des Clubs verlauten lassen, man wolle die Trainersuche völlig „ohne Zeitdruck“ angehen. Doch nicht nur der Zeitpunkt der Verpflichtung war eine Überraschung, sondern auch die Person des Verpflichteten selber. So war es noch im Vorfeld zur Fußballweltmeisterschaft 2006 zu heftiger öffentlicher Kritik am damaligen Nationaltrainer Klinsmann durch Hoeneß und andere Bayern-München-Vertreter gekommen, unter anderem, weil er seinen Wohnsitz in Kalifornien hatte und aus Sicht der Kritiker zu selten in Deutschland gewesen war. Klinsmann will jedoch nun für seine neue Aufgabe mit seiner Familie nach Deutschland ziehen.

Themenverwandte Artikel

Quellen