Jörg Kachelmann wegen Vergewaltigungsvorwurf in Untersuchungshaft

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 01:57 Uhr, 28. Mär. 2010
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Jörg Kachelmann im Oktober 2008

Mannheim (Deutschland), 28.03.2010 – Jörg Kachelmann wurde am Samstag, dem 20. März 2010, aufgrund eines Haftbefehls am Flughafen Frankfurt am Main festgenommen. Gegen Kachelmann besteht der dringende Tatverdacht, im Februar 2010 im Rhein-Neckar-Kreis eine Frau vergewaltigt zu haben. Kachelmann sitzt seither wegen Fluchtgefahr in der Justizvollzugsanstalt Mannheim in Untersuchungshaft. Kachelmann wird von den Rechtsanwälten Ralf Höcker und Reinhard Birkenstock vertreten.

Am 24. März äußerte sich Kachelmann gegenüber dem zuständigen Haftrichter des Amtsgerichts Mannheim zur Sache und bestritt hierbei den Vorwurf der Vergewaltigung. Von Seiten der Verteidigung wurde angekündigt, Beweisanträge einzureichen und zu gegebener Zeit einen Antrag auf Haftprüfung zu stellen. Kachelmann bleibt vorerst in Untersuchungshaft.



Quellen