Israels Präsident Katzaw will Amt ruhen lassen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 19:28, 25. Jan. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Jerusalem (Israel), 25.01.2007 – Der israelische Staatspräsident Mosche Katzaw hat gestern die Präsidentin der Knesset, Dalia Itzik, darüber informiert, sich selbst für zeitweise handlungsunfähig zu erklären. Katzaw reagierte damit auf die Entscheidung des Generalstaatsanwaltes Menachem Masus, gegen ihn eine Anklage wegen Vergewaltigung und sexueller Belästigung anzustreben.

Nach Auskunft einer Sprecherin des israelischen Parlamentes wird ein Ausschuss am Donnerstag über Katzaws Bitte beraten.

Fast gleichzeitig hatte eine Gruppe von 30 Parlamentariern von Meretz und Arbeitspartei in einem Antrag die Amtsenthebung von Katzaw gefordert.

Im Falle der Suspendierung von Katzaw gingen die Amtsgeschäfte auf Dalia Itzik über.

Quellen