Israel begeht Holocaustgedenktag

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 16:01, 18. Apr. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Yad Vashem, Holocaustgedenkstätte in Jerusalem

Jerusalem (Israel), 18.04.2007 – Vorgestern, am 16. April, wurde in Israel Jom haScho'a, der Holocaustgedenktag, abgehalten.

Eine zweiminütige Sirene brachte um 10:00 Uhr Ortszeit das Leben in Israel zum Stillstand. Die Israelis bewahrten an diesem jährlichen Moment Stillschweigen, um damit der Opfer der Nationalsozialisten und ihrer Kollaborateure zu gedenken. Fußgänger blieben stehen, Bus- und Autofahrer fuhren an den Straßenrand und hielten inne.

Auf die Sirenen folgten Gottesdienste, die in der Knesset und Yad Vashem, der „Gedenkstätte der Märtyrer und Helden des Staates Israel im Holocaust“, abgehalten wurden. In der Knesset las Ministerpräsident Ehud Olmert die Namen der Mitglieder der Familie Richter vor, die mit seiner Frau Aliza verwandt sind und im Holocaust getötet wurden. Währenddessen verlas Benjamin Netanyahu, Vorsitzender der Opposition, die Namen der Verwandten seiner Frau Sara. Vize-Ministerpräsident Shimon Peres sprach über den Verlust seines Großvaters, während Sozialminister Isaac Herzog über den Cousin seines Vaters sprach, der gefangen genommen und nach Auschwitz gebracht wurde, als er versuchte, die französische Grenze zu passieren. Gedenkgottesdienste wurden zusätzlich über den Tag verteilt an allen Schulen und Institutionen abgehalten.

Amoklauf am Virginia Tech

Die Gedenkfeierlichkeiten wurden später am Abend mit der Nachricht getrübt, dass Professor Liviu Librescu, ein israelischer Überlebender des Holocausts, während des Amoklaufes am Virginia Tech getötet wurde. Es wurde berichtet, dass er ermordet wurde, als er den Schützen am Eingang seines Vorlesungssaales aufhielt, um so seinen Studenten die Flucht durch das Fenster zu ermöglichen.

Themenverwandte Artikel

Quellen

Dieser Artikel ist eine Übersetzung eines fremdsprachigen Artikels vom 17.04.2007, demzufolge für seine Erstellung folgende Quellen verwendet wurden: