Israel: Kadima und Awoda bilden neue Regierung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:29, 15. Okt. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Jerusalem (Israel), 15.10.2008 – Nach dem Rücktritt des Premierministers Ehud Olmert in Israel haben sich die israelische Kadima-Partei und die Awoda (Arbeitspartei) darauf geeinigt, die Koalition fortzuführen, die auch bereits unter Olmert bestand. Geführt werden soll die Regierung von der bisherigen Außenministerin Tzipi Livni. Ein Grundsatzabkommen soll nach Angaben des israelischen Rundfunks bereits unterschrieben worden sein.

Livni hatte eine Frist von maximal sechs Wochen nach dem Rücktritt des ehemaligen Premiers zur Bildung einer neuen Regierungsmehrheit, sonst hätten Neuwahlen stattgefunden. Nachdem Präsident Schimon Peres Livni mit der Bildung einer Regierung beauftragt hatte, fanden mehrwöchige Verhandlungen statt, deren Ergebnis diese erneuerte Koalition ist.

Themenverwandte Artikel

Quellen