In Turin endeten die XX. Olympischen Winterspiele

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 26. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Turin (Italien), 26.02.2006 – Mit einer großen Abschlussfeier im Stadio Olimpico endeten am Sonntagabend die XX. Olympischen Winterspiele in Turin. Jacques Rogge, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, beendete offiziell die 14-tägige Veranstaltung.

Der Turiner Bürgermeister Sergio Chiamparino übergab die Olympiafahne an Jacques Rogge, der sie an Sam Sullivan, den Bürgermeister von Vancouver, weiterreichte. Dort finden 2010 die XXI. Olympischen Winterspiele statt. Rogge bedankte sich bei den Italienern für die Ausrichtung der Spiele.

Themenverwandte Artikel

Quellen