Haben NASA-Wissenschaftler Leben auf dem Mars entdeckt?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 10:58, 3. Aug. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 03.08.2008 – Wie die anerkannte wissenschaftliche Zeitung „Aviation Week & Space Technology“ berichtete, ist das Weiße Haus von NASA-Wissenschaftlern darüber informiert worden, nachdem möglicherweise Leben auf dem Mars gefunden wurde. Im Originaltext ist die Rede von „major new Phoenix lander discoveries concerning the ‚potential for life‘ on Mars“. Zu deutsch: wichtige und neue Entdeckungen des Phoenix-Landers, die möglicherweise Leben auf dem Mars vermuten lassen. Weiter heißt es in diesem Bericht, dass die Daten über die Eisfund auf dem Mars weitaus komplexer seien, als bisher angenommen. Allerdings habe man keine Bakterien gefunden.

Dem Bericht zu Folge bereitet die US-Regierung Mitte August, in jedem Fall aber noch vor September, eine derartige Stellungnahme vor. Die Verzögerung käme deswegen zu Stande, da alle Fakten vorher noch einer eingehenden Analyse unterzogen werden sollen. Eine ensprechende Gruppe, ein Wissenschaftlerteam des Jet Propulsion Laboratory, das zuständig für das MECA-Instrument von Phoenix ist, sei noch mit den Untersuchungen beschäftigt. Daher habe die Gruppe auch nicht an der letzten Pressekonferenz teilgenommen.

In einem Blog von LiveScience.com wird auch berichtet, dass die Daten des Experimentes MECA zusammen mit anderen Daten, dem „Thermal and Evolved-Gas Analyzer“ (TEGA), ein weiterer Baustein zum Puzzle des Lebens seien.

Themenverwandte Artikel

Quellen