Ground Zero: Einigung für Neubau in Sicht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:02, 26. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

New York (Vereinigte Staaten), 26.04.2006 – Seit Monaten laufen Verhandlungen über den Neubau des World Trade Centers auf dem Ground Zero. Heute sind die Stadt New York, der Bundesstaat New York sowie die Hafenbehörde einen Schritt weiter gekommen. Der Ground Zero ist der Platz, an dem vor dem 11. September 2001 die so genannten Twin-Tower standen, die Gebäude des World Trade Centers, die nach dem Terroranschlag vom 11. September 2001 eingestürzt sind.

Der Investor für den Neubau, Larry A. Silverstein, hat heute zugesagt, nicht weiter über den „Freedom Tower“, das größte der geplanten Gebäude, bestimmen zu wollen. Damit kam er Forderungen von Stadt und Staat New York nach. Das Bauvorhaben kann nun angegangen werden.

Themenverwandte Artikel

Quellen