Großbrand im Frachtbereich des Istanbuler Flughafens

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 23:58, 24. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Istanbul (Türkei), 24.05.2006 – Am Mittwochmittag brach im Frachtbereich des Istanbuler Flughafens ein Großbrand aus. Der Istanbuler Flughafen ist der größte Flughafen der Türkei.

Das Feuer und der starke Rauch führten zu Behinderungen im Flugverkehr. Schwarzer Rauch stieg rund 30 Meter weit auf. Am Atatürk-Flughafen brach sofort eine Panik aus. Die zuständigen Behörden evakuierten nahe gelegene Terminals mit tausenden Menschen und ein Hotel, das am Flughafen angrenzt. Die Feuerwehr versuchte, den Brand zu löschen. Zusätzlich waren Löschflugzeuge im Einsatz. Erste Meldungen des privaten Fernsehsenders NTV es wären möglicherweise einige Arbeiter im brennenden Frachtbereich eingeschlossen, haben sich nicht bestätigt. Es gab insgesamt drei verletzte Personen. In der Halle sind rund 200 bis 250 Arbeiter beschäftigt.

Durch den Brand mussten zahlreiche Flüge mussten umgeleitet werden, viele Maschinen hatten Verspätung. Als Brandursache wurde ein Kurzschluss vermutet. Die Ermittlungen sind angelaufen.

Themenverwandte Artikel

Quellen