Greifswald: Feuerwehr quittiert den Dienst

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 10:54, 3. Jun. 2009 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Greifswald (Deutschland), 03.06.2009 – Im mecklenburg-vorpommerischen Greifswald ist es in der vergangenen Woche zu einem gefährlichen Streik gekommen. Rund 40 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr quittierten am 26. Mai geschlossen den Dienst und legten ihre Ausrüstung demonstrativ vor dem Rathaus nieder. Damit war die Freiwillige Feuerwehr der Stadt nicht mehr einsatzbereit.

Als Grund für diesen Streik wurden der schlechte bauliche Zustand der Feuerwehrunterkünfte und veraltete Technik genannt. Infolge dessen habe das alte Gerätehaus geräumt werden müssen, ein neues Gerätehaus würde jedoch erst 2015 zur Verfügung stehen und auch Bauarbeiten an einem Übergangsgebäude seien nicht begonnen worden.

Quellen