Google veröffentlichte erste Version des Browsers „Google Chrome“

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 18:03, 4. Sep. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

04.09.2008 – Der US-amerikanische Internetdienstleister Google, Betreiber der gleichnamigen Internetsuchmaschine, hat am 2. September eine Beta-Version seines eigenen Internetbrowsers Google Chrome veröffentlicht. Chrome ist momentan nur für Windows XP und Windows Vista verfügbar. Eine Version für Linux und Mac ist aber in Planung. Ziel der Veröffentlichung ist unter anderem den Internet Explorer von Microsoft, den laut Studien etwa 70 Prozent der Internetbenutzer einsetzen, zurückzudrängen.

Mittlerweile wurde auch Kritik an Google und seinem neuen Browser laut. Neben einigen Sicherheitsmängeln, die in der Beta-Version gefunden wurden, wird im Internet auch kontrovers über die Vormachtstellung von Google diskutiert.

Themenverwandte Artikel

Quellen