Gefährlicher Weltraumschrott: Internationale Raumstation evakuiert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 18:33, 28. Jun. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Die Internationale Raumstation (von oben gesehen)

28.06.2011 – Die Internationale Raumstation (ISS) und ihre Besatzung entgingen heute nur knapp einer Katastrophe. Zu spät wurde ein unbekanntes Bruchstück Weltraumschrott entdeckt, das den Kurs der Raumstation kreuzte. Für ein Ausweichmanöver der 110 Meter breiten Weltraumstation blieb keine Zeit mehr. In aller Eile musste die gesamte Besatzung der ISS in die beiden Sojus-Kapseln evakuiert werden, die an der Weltraumstation angedockt sind. Tatsächlich bestand die Weltraumstation diese Situation unbeschadet, weil das Stück Weltraumschrott in einem Abstand von 250 Metern an der ISS vorbeiflog.

Themenverwandte Artikel

Quellen