Fußballclub Borussia Dortmund kann seinen Entschuldungskurs fortsetzen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 22:22, 15. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Signal Iduna Park

Dortmund (Deutschland), 15.08.2006 – Heute haben die BVB-Aktionäre auf einer außerordentlichen Hauptversammlung der Kapitalerhöhung zugestimmt. Der BVB ist der einzige börsennotierte Fußballclub in Deutschland. Damit ist der Weg frei zu einer Entschuldung von Borussia Dortmund. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte: „Damit ist die Sanierung des Clubs abgeschlossen.“ Jetzt können neue Aktien ausgegeben werden, und die Forderungen der Investmentbank Morgan Stanley sind damit getilgt.

Themenverwandte Artikel

Quellen