Fußball: Der 1. FC Nürnberg hat den Klassenerhalt gesichert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Frankenstadion

Nürnberg (Deutschland), 08.05.2005 – Die Nürnberger „Club-Fans“ sind erleichtert. Ihr Verein hat am Samstag den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga gesichert.

Im Nürnberger Frankenstadion gewann der 1. FC Nürnberg gegen den VfL Bochum vor 44.650 Zuschauern mit 2:1 (1:0). Die Zuschauer sahen nur mäßigen Fußball, die Spieler beider Vereine leisteten sich unter anderem zahlreiche Fehlpässe. Die Tore für den Club schossen Markus Daun (21.) und Marek Mintál (85.), Bochums Torschütze war während der Nachspielzeit Martin Meichelbeck.

Während Nürnberg gerettet ist und die Anhänger des Clubs jubeln, wird es der VfL Bochum hingegen schwer haben, in der ersten Liga verbleiben zu können. Bochums Punktestand macht wenig Hoffnung auf einen Klassenerhalt. Eine kleine Chance hätte Bochum, wenn am Sonntag Borussia Mönchengladbach gegen den Hamburger SV verlöre. Der Trainer des VfL, Peter Neururer, durfte in Nürnberg ein trauriges Jubiläum feiern. Es war sein 100. Spiel als Bochumer Trainer. Der Abstieg Bochums in die zweite Liga ist nun schon der fünfte Abstieg des VfL.

Themenverwandte Artikel

Quellen