Frankfurt am Main: Goetheturm komplett abgebrannt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 17:02, 14. Okt. 2017 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Goetheturm

Frankfurt am Main (Deutschland), 14.10.2017 – Am Donnerstag um 03.15 Uhr wurde sowohl die Feuerwehr als auch die Polizei verständigt. Gemeldet wurde der Brand des hölzernen 43,3 Meter hohen Goetheturm im Stadtteil Frankfurt-Sachsenhausen. Obwohl die Feuerwehr mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort war gelang es lediglich die Beschädigung benachbarter Gebäude zu verhindern. Der Turm selbst brannte komplett ab. Brandermittler der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Man vermutet Brandstiftung, da der am Turm keine Elektrik verbaut war und auch ein Blitzschlag als Ursache des Feuers ausscheidet. Da in diesem Jahr bereits zwei Holzbauten in Frankfurt den Flammen zum Opfer gefallen sind, ist es nicht auszuschließen, dass der erneute Brand die Tat eines Serientäters ist.

Der Goetheturm war ein vollständig aus Holz gebauter, 43,3 Meter hoher Aussichtsturm am nördlichen Rand des Frankfurter Stadtwaldes, der nach Johann-Wolfgang von Goethe benannt wurde. Der Turm hatte 196 Stufen und war bis 1999, als er vom Jahrtausendturm in Magdeburg abgelöst wurde, der höchste öffentlich zugängliche Holzbau Deutschlands.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]