Fortschritt für Diabetes-Patienten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 19:55, 3. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Frankfurt am Main (Deutschland), 03.05.2006 – Auf die rund sechs Millionen Diabetiker in Deutschland kommt eine Neuerung zu. Ab Mitte Mai 2006 kommt das erste inhalierbare Insulin auf den Markt. Bisher wurde Insulin per Spritze oder Tabletten verabreicht. Das neue Insulin wird künftig eingeatmet. Dafür werden übliche Inhalationsgeräte verwendet, durch die der Wirkstoff über den Atemweg in das Blut gelangen soll.

Der Pharmakonzern Pfizer gab dies am 2. Mai in Frankfurt am Main bekannt.

Quellen