Formel 1: Räikkönen gewinnt in Spanien vor Alonso

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Steckenverlauf in Spanien

Barcelona (Spanien), 08.05.2005 - Der Finne Kimi Räikkönen auf McLaren-Mercedes feierte an diesem Wochenende in Barcelona beim Großen Preis von Spanien seinen ersten Saisonsieg. Dagegen endete die Fahrt von Weltmeister Michael Schumacher auf Ferrari mit einer Enttäuschung.

Räikkönen gewann den fünften WM-Lauf dieser Saison vor dem Spanier Fernando Alonso auf Renault, der wiederum seine Führung in der Gesamtwertung dadurch ausbauen konnte.

Michael Schumacher musste das Rennen nach 48 von 66 Runden aufgeben. Ein Reifenschaden zwang ihn dazu. Durch diesen Ausstieg hat Schumacher nun kaum noch Chancen auf eine erneute Titelverteidigung.

Endergebnis:

Platz	  Name	                 Nation	 Team	         Zeit
1. 	  Kimi Räikkönen	 FIN	 McLaren	 01:27:16.830  
2. 	  Fernando Alonso	 ESP	 Renault	 +27.652  
3. 	  Jarno Trulli	         ITA	 Toyota	         +45.947  
4. 	  Ralf Schumacher	 GER	 Toyota	         +46.719  
5. 	  Giancarlo Fisichella	 ITA	 Renault	 +57.936  
6. 	  Mark Webber	         AUS	 Williams	 +1:08.542  
7. 	  Juan Pablo Montoya	 COL	 McLaren	 +1 Runde  
8. 	  David Coulthard	 GBR	 Red Bull	 +1 Runde  
9. 	  Rubens Barrichello	 BRA	 Ferrari	 +1 Runde  
10. 	  Nick Heidfeld	         GER	 Williams	 +1 Runde  
11. 	  Felipe Massa	         BRA	 Sauber	         +3 Runden  
12. 	  Tiago Monteiro	 POR	 Jordan	         +3 Runden  
13. 	  Narain Kartikeyan	 IND	 Jordan	         +3 Runden  

Ausfälle:

Runde	  Name	                 Nation	 Team	         Grund
9 	  Vitantonio Liuzzi	 ITA	 Red Bull	 Technik
11 	  Patrick Friesacher	 AUT	 Minardi	 Dreher  
19 	  Christijan Albers	 NED	 Minardi	 Technik  
46 	  Michael Schumacher	 GER	 Ferrari	 Reifen
51 	  Jacques Villeneuve	 CAN	 Sauber	         Technik

Themenverwandte Artikel

Quellen