Florida: 17-jähriges Mädchen wehrt Haiangriff ab

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 20:58, 8. Apr. 2017 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Fischschwarm im Meer bei Destin

Destin (Vereinigte Staaten), 08.04.2017 – Am Nachmittag des 2. Aprils wurde die 17-jährige Caitlyn bei Destin, einem Ort in Florida, beim Baden in der Nähe des Strandes von einem Hai attackiert. Sie schwamm im hüfttiefen Wasser als der 1 1/2 Meter lange Hai zubiss. Die 17-Jährige hatte das Tier zunächst für einen Delphin gehalten. Die Mutter gab dem Sender KBMT ein Interview: „Caitlyn sagte, sie hat sich umgedreht und als der Kopf mit einer Welle näher kam, sei sie umgedreht, um zurück zum Strand zu schwimmen und sie sagt es fühlte sich an, als habe er sie einfach geschnappt und hochgeschoben.“ Ihre Tochter habe den Hai nach dem Biss mit einem gezielten Schlag auf die Nase abwehren können. Sechs Wunden habe Sie davongetragen und sei mit über 120 Stichen genäht worden. Catlyn hat sich zwischenzeitlich selbst gemeldet und twitterte: „Überglücklich, am Leben zu sein und danke an alle, die mich unterstützt haben und es wird mir gut gehen, ich liebe euch.“ Auf Krücken konnte Sie das Krankenhaus schon wieder verlassen.

Nach dem Angriff wurden die Badenden am Strand gewarnt und verließen das Wasser.


Links:[Bearbeiten]

Nachrichtenvideo auf Youtube


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Südpazifik: Kind von Hai attackiert (01.07.2005)

Quellen[Bearbeiten]