Finnische Regierung wurde vereidigt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 19:51, 4. Juni 2015‎
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Olli Rehn

Helsinki (Finnland), 29.05.2015 – Die neue finnische Regierung wurde in Helsinki vereidigt. Diese wird von Ministerpräsident Juha Sipilä, dem Vorsitzenden der Zentrumspartei, geleitet. Neben der liberalen Zentrumspartei sind auch die konservative und proeuropäische Nationale Koalition und die rechts-populistischen „Wahren Finnen“ an der Regierung beteiligt.

Der ehemalige finnische Ministerpräsident Stubb, von der Nationalen Koalition, wird Finanzminister und der Vorsitzende der „Wahren Finnen“ Soini neuer Außenminister des skandinavischen Landes. Außenminister Soini will auch in Zukunft dafür einstehen, das Finnland ein blockfreier und neutraler Staat bleibt, aber es soll auch eine strategische Partnerschaft mit der NATO unterhalten werden.

Der ehemalige EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Olli Rehn wird neuer Wirtschaftsminister. In seiner ersten Pressemitteilung als Wirtschaftsminister sagte er, die beiden Hauptaufgaben der finnischen Regierung liegen in der Ausgleichung des Haushaltsdefizites und der Erreichung eines nachhaltigen Wachstums.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Portal:Europa Wikinews-logo.svg   Portal:Finnland

Quellen[Bearbeiten]