Fidel Castro wurde gestern 80 Jahre alt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 15:10, 14. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Havanna (Kuba), 14.08.2006 – Fidel Castro, kubanischer Staatspräsident, wurde gestern 80 Jahre alt. Die Geburtstagsfeierlichkeiten sind bis in den Winter verschoben worden. Nachdem Fidel Castro am 1. August 2006 wegen Magen-Darm-Blutungen ins Krankenhaus musste, verlautete bereits am 3. August, sein Gesundheitszustand sei „stabil“. Die Regierungsgeschäfte hatte er im Voraus an seinen jüngeren Bruder Raúl Castro abgegeben. Raúl Castro ist Oberkommandierender der Revolutionären Streitkräfte (FAR).

Gestern wurden erstmals nach seiner Operation Fotos von Fidel Castro veröffentlicht. Sein Gesundheitszustand hatte Spekulationen über seinen Abtritt von der politischen Bühne geschürt. Erstmals nach der Übergabe der Amtsgeschäfte an seinen Bruder Rául war dieser in der Öffentlichkeit zu sehen, als er den venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez am Flughafen Havanna begrüßte.

Gestern versammelten sich auf der Uferpromenade Malecon, gleich gegenüber der US-Vertretung, mehr als 3.000 Menschen zu einem Geburtstagskonzert. Fidel Castro hatte schon am 1. August darum gebeten, seinen Geburtstag nicht ohne ihn zu feiern, sondern am 2. Dezember mit ihm. Dann, am 2. Dezember, genau vor einem halben Jahrhundert, hatten Fidel Castro und 81 schwer bewaffnete Guerilleros kubanischen Boden betreten. Diese Aktion bildete den Anfang vom Ende der Batista-Diktatur.

Themenverwandte Artikel

Quellen