Fünf Menschen bei einem Flugzeugabsturz nahe Lissabon getötet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 07:18, 19. Apr. 2017 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Kleinflugzeug (Archivbild)

Lissabon (Portugal), 17.04.2017 – Bei einem Absturz eines Kleinflugzeugs in der Nähe der portugiesischen Hauptstadt Lissabon sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Der schweizer Pilot, sowie drei französische Passagiere waren auf dem Weg nach Marseille, ehe das Flugzeug abstürzte. Ein Lastwagenfahrer wurde am Boden getötet, als dieser seinen LKW auf einen Lidl-Parkplatz beladen wollte und das Flugzeug neben ihm in Flammen aufging. Vier Kunden des Discounters wurden leicht verletzt. Das Flugzeug machte mehrere Drehungen in der Luft und stürzte bereits zwei Kilometer nach dem Start vom Flughafen Tires im kleinen Ort Cascais 20 Kilometer westlich von Lissabon ab. Auf Fotos, die auf dem Kurznachrichtendienst Twitter gepostet wurden, ist zu sehen, wie eine schwarze Rauchwolke über die Kleinstadt hinweg zieht. Auf weiteren Videos von Augenzeugen ist zu erkennen, dass mehrere Autos in Flammen stehen. Drei Dutzend Feuerwehrwagen sind zu dem Einsatz ausgerückt. Die Verletzten mussten wegen Rauchgasvergiftungen und einem Schock behandelt werden.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Flugzeugabsturz in Alaska fordert fünf Opfer (11.08.2010)

Quellen[Bearbeiten]