Explosionsgefahr bei Samsung Galaxy Note 7

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 10:35, 16. Sep. 2016 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.


Seoul (Südkorea), 16.09.2016 – Wie das Magazin PC Welt berichtet, sind bereits rund 70 Geräte des Typs Samsung Galaxy Note 7 explodiert. Ursache sei eine Überhitzung des Akkus. Die kanadische Gesundheitsbehörde rief über ihre Internetseite die Nutzer auf, an der Rückrufaktion der Firma Samsung teilzunehmen. Einige Fluggesellschaften wie die Lufthansa und die Royal Air Maroc haben die Benutzung des Gerätes verboten. Ein sechsjähriger Junge in New York erlitt Verbrennungen bei der Benutzung des Smartphones und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Das koreanische Unternehmen Samsung Electronics gilt als größter Hersteller von Flashspeichern, Fernsehgeräten und mobilen Endgeräten. Samsung ist mit 197 Niederlassungen in 84 Ländern aktiv und hat rund 300.000 Mitarbeiter. 2015 waren die USA für Samsung Electronics mit einem Umsatzanteil von 34 % der wichtigste Absatzmarkt.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Portal:Computer

Quellen[Bearbeiten]