Ex-Präsident von Liberia nach Den Haag überstellt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 18:03, 27. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Den Haag (Niederlande) / Freetown (Sierra Leone), 27.06.2006 – Charles Taylor, Ex-Präsident von Liberia, wurde am Dienstag, den 20. Juni nach Den Haag in den Niederlanden überstellt.

Taylor wurde per Flugzeug von Freetown zum Flughafen Rotterdam transportiert. Dort nahmen ihn Angestellte des niederländischen Außenministeriums in Empfang. UN-Generalsekretär Kofi Annan zeigte sich zufrieden über die Entwicklung in diesem Fall.

Taylor kommt in Den Haag vor ein Sondertribunal für Sierra Leone. Er wird wegen Kriegsverbrechen angeklagt.

Themenverwandte Artikel

Quellen