Erster Start des dritten Airbus A380

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Der A380 bei der Vorstellung
Der A380 hebt ab

Toulouse (Frankreich) / Hamburg (Deutschland), 04.11.2005 – Das dritte Modell des größten Passagierflugzeugs der Welt, des Airbus A380, hat seinen Jungfernflug hinter sich gebracht.

Die Maschine startete in Toulouse und flog anschließend einen dreistündigen Rundkurs über Südfrankreich. Beim Jungfernflug testete die Besatzung die Technik des Großraumjets. In Kürze hebt sie erneut ab und fliegt zum Airbus-Werk nach Hamburg.

Dieser dritte A380 wird dann der Erste sein, der die komplette Innenausstattung erhält. Darauf ist das Werk in Hamburg spezialisiert. Anschließend finden in Hamburg Übungen statt, bei denen die Evakuierung des Fliegers getestet werden soll.

Die beiden ersten A380-Modelle gingen bisher 120 Mal in die Luft. Insgesamt haben sie 440 Flugstunden absolviert.

Themenverwandte Artikel

Quellen