Erdgas-Pipeline in Hessen explodiert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 10:18, 5. Sep. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Weinbach (Deutschland), 05.09.2007 – Möglicherweise bei Bauarbeiten ist am 28. August eine Erdgasleitung auf der dem Ort abgewandten Flussseite bei Weinbach-Gräveneck (Landkreis Limburg-Weilburg) beschädigt worden. Dabei kam es zu einer Explosion. Eine gerissene Schweißnaht an der Überlandleitung habe offenbar das Unglück ausgelöst, teilte die Polizei Limburg-Weilburg am 28. August auf ihrer Internetpräsenz mit. Nachdem die Leitung relativ zügig mit Hilfe eines Schiebers abgestellt werden konnte, dauerte es etwa eine Stunde bis das noch im verbleibenden Teilstück der Leitung befindliche Gas verbrannt war und das Feuer gelöscht worden war. 16 Anwohner erlitten Schocks. Durch Druck und Hitze wurden im Ort Gräveneck Fensterscheiben zerstört und Garagentore beschädigt. Bahngleise am der Explosion gegenüber liegenden Flussufer wurden laut Polizeiangaben auf 150 Meter Länge derart verbogen, dass die Strecke Limburg–Weilburg vorübergehend gesperrt werden musste. Ein Bahnsprecher sprach gegenüber Spiegel Online von einer Verbiegung der Gleise über 100 Meter hinweg. Als Unglücksursache wurde am 28. August eine Absenkung des Erdreiches im betroffenen Bereich vermutet.

Themenverwandte Artikel

Quellen