Ehemaliger KGB-Chef Krjutschkow verstorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 22:07, 25. Nov. 2007 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Moskau (Russland), 25.11.2007 – Der ehemalige KGB-Chef Wladimir Krjutschkow ist tot. Der 83-Jährige verstarb nach langer Krankheit am Freitag, den 23. November 2007, in Moskau.

Krjutschkow, der von 1988 bis 1991 Chef des russischen Geheimdienstes KGB war, wurde nach einem Putschversuch gegen Michail Gorbatschow wegen Hochverrats angeklagt. Er wurde später begnadigt. Nach dem Putschversuch wurde der KGB wegen einer möglichen Beteiligung aufgelöst.

Quellen