Dresden feiert Tag der deutschen Einheit

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 02:30, 4. Okt. 2016 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Blick auf zwei von vielen Brücken in Dresden

Berlin (Deutschland), 03.10.2016 – Das Motto des diesjährigen Tags der deutschen Einheit lautete „Brücken bauen“. Der Feierlichkeiten begannen bereits am 1. Oktober in Dresden. Wie in den vergangenen Jahren präsentierten sich die 16 Bundesländer mit eigenen Ständen.

Angesichts der Demonstrationen verschiedener Gruppierungen erklärte Sachsens CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer, es dürfe nicht geduldet werden, dass der Tag „von linken oder rechten Demonstranten zu einem Tag der Deutschen Zwietracht“ gemacht werde. Auch wegen eines Sprengstoffanschlags in Dresden am 27. September gab es erhöhte Sicherheitsvorkehrungen.

Der eigentliche Festakt begann am Montag, den 3. Oktober, um 12 Uhr. Im Mittelpunkt stand die Rede von Bundestagspräsident Norbert Lammert. Am Tag zuvor, dem 2. Oktober hatte Bundespräsident Gauck in Wittenberg die Eröffnungsrede für die restaurierte Schlosskirche gehalten und dabei einen Ausblick auf den 500. Jahrestag der Reformation gehalten, der 2017 in Deutschland gefeiert werden wird.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Portal:Deutschland

Quellen[Bearbeiten]