Diskussion:Weitere Tornadoserie in den Vereinigten Staaten – viele Tote

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhaltsverzeichnis

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik: --
  • Bebilderung: --
  • Interwiki: --Matthiasb (Diskussion) 11:01, 6. Mär. 2012 (CET)
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: nein --Matthiasb (Diskussion) 11:01, 6. Mär. 2012 (CET)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Matthiasb (Diskussion) 11:01, 6. Mär. 2012 (CET)
  • Veröffentlicht: 23:52, 5. Mär. 2012 (CET) --Matthiasb (Diskussion) 11:01, 6. Mär. 2012 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite: --Matthiasb (Diskussion) 11:01, 6. Mär. 2012 (CET)
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Ort[Bearbeiten]

Hallo,

ich habe Atlanta als Ort des Meldungsursprungs eingesetzt, weil eine der Quellen, nämlich CNN, dort ihren Sitz hat:

Dabei kommen wir an dem Punkt an, dass man sich fragen kann, ob die Angabe eines solchen Ortes noch sinnvoll ist. Ursprünglich hatte in der Presse diese Angabe die Funktion, den Sitz des Korrespondenten, also den Ort, von dem her die Redaktion den Bericht erhalten hatte, anzuzeigen. Man findet beispielsweise heute noch in der FAZ als Ort "Istanbul", wenn über Griechenland berichtet wird, weil der Korrespondent, der auch für Griechenland zuständig ist, in Istanbul sitzt. Damals signalisierte diese Ortsangabe "Aus [Ort] hat uns folgende Korrespondenz erreicht: ...". Es geht also nicht um den Ort des Geschehens, sondern den Ort des Absenders. Ebenfalls häufig in der FAZ ist der Ort "Rijeka", weil der für Ex-Jugoslawien zuständige Korrespondent dort sitzt, auch wenn der Ort des Geschehens Zagreb, Sarajewo, Belgrad oder gar Skopje ist.

Beispiel. Wenn ich einen Artikel über die französische Innenpolitik schreibe, dann müsste ich eigentlich Göttingen als Ort angeben, denn dort befinde ich mich (mehr oder weniger freiwillig). Ich nehme aber immer Paris, weil "meine Quellen" dort ihren Sitz haben. Wenn man es ganz genau nimmt, dann muss aber jeder Wikinews-Korrespondent den Ort angeben, von dem aus er seinen Beitrag verschickt.

Die Angabe eines Ortes und eines Datums vor der Artikelüberschrift ist eine Tradition. Früher haben Korrespondentenberichte teilweise mehrere Wochen gebraucht, bis sie in der Redaktion ankamen. Da machte es durchaus Sinn: Shanghai, 04.03.1812: [Artikelinhalt]. Denn da weiss der Leser, es handelt sich um den Stand der Dinge, wie er dem Korrespondenten in Shanghai an diesem Tag bekannt war, auch wenn das schon zwei Monate her ist.

Andererseits ist die Voranstellung von Ort und Datum bei seriösen Medien immer noch ein sine qua non, gerade auch um sich "rituell" positiv abzugrenzen. Da befinden wir uns in einer echten Zwickmühle.

Viele Grüße TillSiebert (Diskussion) 00:07, 5. Mär. 2012 (CET)

Hallo. Das ist eine Grundsatzdiskussion, die man eigentlich auf Wikinews:Pressestammtisch führen sollte. Doch eine kurze Antwort: Die Ortsangabe am Meldungsanfang dient auch der Einsortierung der Meldung nach Ort. Hier in Wikinews sollten sich, so der Gedanke, in der Kategorie:Atlanta nur Meldungen einsortiert sein, die tatsächlich Atlanta betreffen. Andererseits ist es problematisch, gerade Meldungen wie die umstehende konkret an einem Schauplatz zu verorten, es waren ja hier zehn Bundesstaaten betroffen. Hier muß man einen Mittelweg finden. Ich hätte diese Meldung wohl in Henryville, Indiana verortet, weil da ein Schwerpunkt der Naturkatastrophe lag, ggf. auch noch die am stärksten betroffene Stadt in Kentucky, vermutlich West Liberty. Wobei das wieder problematisch ist – man müßte wegen der automatischen Verlinkung nach Wikipedia erst den Ortsartikel dort erstellen. --Matthiasb (Diskussion) 00:19, 5. Mär. 2012 (CET)

Hmm, ich kann dazu nur sagen, dass ich meinen fokus auf dem inhaltlichen habe und die Eingangsvorlage mit beidem: Ort und Datum, fast genauso ignoriert habe wie die ganze Kategoriesiererei(die ich persönlich fast überhaupt nicht brauche). Ich hab es bisher nicht aktiv hinterfragt dass das Veröffentlichungsdatum auch in der Vorlage steht(scheinbar redundant) und über die Ortsangabe hab ich mir ebenfalls noch nicht den Kopf zerbrochen, aber geahnt dass das was mit Tradition zu tun hat. Was hier genau die Wikinewstradition besagt, dazu wäre IMHO zuerst mal ‎Aholtman zu hören, was hier bisher als gängige Regel angesehen wird. --Itu (Diskussion) 00:59, 5. Mär. 2012 (CET)

Opferzahl[Bearbeiten]

Die Zahl der Opfer wird verbreitet mit 39 angegeben; allerdings ergibt die Summe der Meldungen aus den einzelnen Bundesstaaten nur 38. Einige der Quellen geben 37 an; allerdings wurden im Laufe des Wochenendes die Zahl der Toten in Kentucky um zwei erhöht und die von Indiana um zwei gesenkt. Die Abweichung 39/37 resultiert wohl aus diesen Veränderungen. Die umseitig angegebenen Zahlen für die einzelnen Bundesstaaten berücksichtigen die zuletzt angegebenen Zahlen, einschließlich des am Sonntag verstorbenen Kleinkindes. Ich habe mich deswegen dazu entschieden, die Zahl 39 für die Gesamtzahl zu übernehmen. --Matthiasb (Diskussion) 18:19, 5. Mär. 2012 (CET)

Serie[Bearbeiten]

Ist das nicht die ~nahtlose Fortsetzung dessen was in Zwölf Tote nach Tornados im US-Mittelwesten beschrieben ist, oder ist das wirklich signifikant zu trennen? --Itu (Diskussion) 00:37, 6. Mär. 2012 (CET)