Diskussion:Wahres Bild des Preußenkönigs wenig beachtet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: selbst recherchiert und verfasst
  • Übereinstimmung mit Quelle: siehe externer Link: Katalog des Auktionshauses
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: geprüft
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: Hinweis auf eine Meldung von 2004
  • Themenportale: --
  • Kategorien:
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: 19:24, 11. Okt. 2009
  • Veröffentlicht: -- SpongeBot 23:43, 12. Okt. 2009 (CEST), angefordert durch SonicR
  • Eintrag auf Hauptseite: -- SpongeBot 23:43, 12. Okt. 2009 (CEST), angefordert durch SonicR

Originäre Berichterstattung[Bearbeiten]

Verfasser ist langjähriger Kunde des Auktionshauses und war selbst Zeuge bei der Versteigerung --House1630 23:23, 11. Okt. 2009 (CEST). Recherchen wurden von einer anderen unabhängigen Journalistin bestätigt. --House1630 11:23, 12. Okt. 2009 (CEST)

Bestätigungsschreiben
Ich habe aber Zweifel daran, dass sämtliche Sachinformationen im Artikel so durch bloße Teilnahme an der Auktion zu recherchieren waren. Dafür spricht auch, daß jetzt zusätzlich zwei Tageszeitungen als Quelle angegeben werden. (Offline-)Zeitungen sind allerdings hier als Quelle nicht erlaubt, sofern es die fraglichen Artikel online nicht gibt, kannst Du sie nicht verwenden. -- kju 11:50, 12. Okt. 2009 (CEST)

Das war mehr als "bloße Teilnahme", sondern schon mehrere Tage Recherche-Arbeit! Die Artikel der Tageszeitung sind als E-Paper verfügbar. Wieso sind Quellen auf Papier nicht erlaubt? --House1630 12:25, 12. Okt. 2009 (CEST)

Ich wollte Deine Arbeit nicht schlecht machen. Aber Du hattest bislang nur die Teilnahme an der Versteigerung erwähnt gehabt, und daran hatte ich den Artikel gemessen. Wenn Du Dich anderswo informiert hast - Recherchearbeit eben -, dann bitte dazu auch noch Details angeben. Ist das E-Paper frei zugänglich oder nur für Abonnenten? Quellen müssen überprüfbar sein, weswegen nur offene Online-Quellen erlaubt sind. Ich bitte um Verständnis. Anderweitige Quellen können im Rahmen des Originalberichts aber u.U. mitverwendet werden, daher also bitte nähere Details zu Deiner Recherche angeben. Ich bitte um Verständnis, das geht nicht gegen Dich oder den Artikel. -- kju 13:22, 12. Okt. 2009 (CEST)

Als Quelle wurden verwendet und sind angegeben: Der (externe) Link zum Auktionskatalog mit ausführlicher Beschreibung zur Herkunft und Bewertung des Bildes, eigene Literatur und Bildmaterial (z.T. auch bei Wikipedia verfügbar), Briefwechsel (e-Mail) und Ferngespräche mit dem Museum in Heidelberg, ein Briefdokument (Bernd Neumann) ist hier als TIF-Datei beigefügt. Es wäre noch eine Quelle nachzutragen http://www.weserreport.de, dort ist ein Bericht auf Seite 3. --House1630 15:37, 12. Okt. 2009 (CEST)

Noch eine Quelle http://kunstmarkt.faz.net Kunst und Antiquitäten "Gutmütiger Friedrich" Vita von Wedel --House1630 15:57, 12. Okt. 2009 (CEST)

Bitte nicht die Startseite sondern den konkreten Artikel verlinken. -- kju 16:03, 12. Okt. 2009 (CEST) Ist erledigt --House1630 16:15, 12. Okt. 2009 (CEST)

[Bearbeiten]

Ich habe die Veröffentlichung rückgängig gemacht, da der Mängelhinweis nur entfernt, aber nicht ausgeräumt wurde. Ich bitte um Klärung der Quellenfrage bevor der Artikel veröffentlicht wird. -- kju 12:10, 12. Okt. 2009 (CEST)

Quellenformat/Mängelhinweis[Bearbeiten]

Wenn nun die Quellen noch ins richtige Format gebracht werden, kann der Mängelhinweis wegen mir raus und der Artikel veröffentlicht werden. -- kju 20:51, 12. Okt. 2009 (CEST)

Die Titel der Berichte in den beiden Tageszeitungen wären schön, sollten aber wohl nicht von einer Veröffentlichung abhalten. Ansonsten habe ich das ein wenig umformatiert. Viele Grüße --Angela H. 21:05, 12. Okt. 2009 (CEST)
Die Titel wurden bis jetzt leider nicht ergänzt. Angesichts der oben dargelegten Informationen zur originären Berichterstattung ist das aber jetzt in Ordnung. House1630: Um derartige Diskussionen in Zukunft zu vermeiden, solltest du die Infos zu den Quellen, die sich jetzt im Artikel und auf der Diskussionsseite befinden, gleich und nicht erst auf mehrmaliges Nachfragen angeben. Das richtet sich nicht gegen deine Arbeit, diese Transparenz ist schlicht einer der wenigen wirklich wichtigen Grundsätze hier im Projekt. --sonicR 23:42, 12. Okt. 2009 (CEST)
Gestern abend hatte ich es nicht mehr geschafft. Ich freue mich über die Unterstützung und Hilfe. --House1630 11:05, 13. Okt. 2009 (CEST)