Diskussion:Verkehrsclub Deutschland stellt neues Konzept für das Stuttgarter S-Bahn-Netz vor

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

  • Urheberrechtsverletzung: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: -- nicht gegeben. s.u. -- Bendex 18:04, 27. Jan. 2006 (CET)
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Artikelstatus: Fertig: --
  • Eintrag auf Hauptseite: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Quelle/Inhalt[Bearbeiten]

Ich hatte den "Artikelstatus:In Bearbeitung" gepostet, um den Artikel fertigzustellen. Dabei habe festgestellt, dass der Artikeltext frei geschrieben wurde. Die hinterlegte PDF-Quelle belegt nur stichwortartig das neue S-Bahn-Konzept, aber nicht den gesamten Inhalt des Artikels. Die namentlich erwähnten Personen kommen in der Quelle nicht vor, auch nicht deren Zitate. Aus dem Grund entferne ich jetzt alles aus dem Text, was nicht durch die Quelle belegt ist. -- Bendex 18:04, 27. Jan. 2006 (CET)

  • Ich habe den Artikel ursprünglich eingestellt, es handelt sich eigentlich um eine Pressemittteilung. Ich bin einer der Macher von tangenS und für die Richtigkeit der Inhalte kann ich bürgen. Also verstehe ich das Theater um die Quellenangaben nicht. Der VCD, wir, sind ein bekannter anerkannter Verein (www.vcd.org). Tageszeitungen nennen doch auch nicht jeden Ihrer Artikel die Quellen... !?
  • "Die hinterlegte PDF-Quelle belegt nur stichwortartig das neue S-Bahn-Konzept, aber nicht den gesamten Inhalt des Artikels" - äh? Die PDF-Quelle ist das Konzept! - Volker Martin
  • Danke für den besseren Titel!
  • --LewaLoa 09:05, 28. Jan. 2006 (CET)
Andere Medien nennen gewöhnlich schon, woher die Informationen stammen. Bei Wikinews soll dies etwas detailierter geschehen. Pressemitteilungen sind für Schreiber, nicht für Leser. ;) Die Tatsache, dass du einer der Macher von tangenS bist, konnte man nicht sehen. Insbesondere, wenn du (Mit)Autor der Quelle bist, hättest du das angeben sollen bzw. wäre es keine eigentliche Quelle. Bei Nachrichtenartikeln sind es ja normalerweise immer andere, die über etwas schreiben, und nicht die Betroffenen selbst. Wie genau mit solchen Fällen umgegangen werden sollte, wollte ich hier nicht alleine entscheiden. Gruß --Blaite 09:26, 28. Jan. 2006 (CET)
Das hinterlegte PDF-Konzept ist keine Quelle im Sinne von Wikinews. Siehe dazu: Hilfe:Quellen. Da war es logisch, dass Benutzer:Bendex alle Textteile entfernt hatte, die nicht belegt waren. -- Colepani 09:36, 28. Jan. 2006 (CET)
Textteile belegen? Ich muss da immer an Wurstaufschnitt denken. :) Die Quellenangabe war wohl unvollständig. Die wichtige Frage ist, wie sie vollständig auszusehen hat.
Dies riecht jetzt jedenfalls nach Pseudoquellen. Gruß --Blaite 09:43, 28. Jan. 2006 (CET)
Hier riecht gar nichts, das ist bereits entfernt. Gruß -- Colepani 09:44, 28. Jan. 2006 (CET)
Gesehen. Nachdem ich speicherte. Gruß --Blaite 09:46, 28. Jan. 2006 (CET)
Das ist unser häufiges Problem. Newbies stellen bei Wikinews Texte ein. ohne sich vorher mit den Gegebenheiten eines Wikis bzw. den Besonderheiten von Wikinews befasst zu haben. Dann kommen Überraschungen auf sie zu mit denen sie nie gerechnet hatten. Gruß -- Colepani 09:53, 28. Jan. 2006 (CET)
Kann mir dann mal vielleicht einer von Euch in kurzen verständlichen Worten erklären: 1. was die "Besonderheiten von Wikinews" sind, 2. was eine "eigentliche Quelle" ist, 3. warum die nicht von mir geschriebenen Quellen (StZ, StN) verschwunden sind und 4. warum es so wichtig ist, jeden Furz zu belegen? Danke.--LewaLoa 16:17, 30. Jan. 2006 (CET)
1. Besonderheiten von Wikinews als Nachrichtenmedium? Benutzer sind zugleich Journalist, Schreiber, Reporter, Chefredakteur, Lektor etc. Neben der Software sollen Quellenangaben für Transparenz sorgen. Artikel werden bzw. können prinzipiell gemeinsam erstellt werden, was aber einer gewissen Zahl aktiver Benutzer für viele Themen sichtbar werden würde.
2. Falls sich das auf meine Worte bezog: Du bist (Mit)-Autor der „Quelle“, oder? Du hast dann den Wikinewsartikel geschrieben. In dem Punkt wäre die eigentliche Quelle projektinternes Wissen bzw. projektinterne Unterlagen, die du halt als Projektmitarbeiter kennst.
3. Du hast die Texte offensichtlich nicht als Quellen verwendet, weswegen sie auch nicht als Quelle aufgeführt werden sollen.
4. Es geht um Quellenangaben: Ehrlich mitteilen, welche Quellen man verwendet hat. Fertig. Bestimmte Quellen, wie Wörterbücher oder Lexika, müssen natürlich nicht (sofort) genannt werden. Es geht darum, zu sagen, wo die Information des Kerns des Artikels, die Nachricht, herkommt. Es ist halt wichtig mitzeuteilen, ob Informationen nun von BILD oder Reuters, von amtlichen Stellen oder Augenzeugen kommen. Andere Medien machen dies übrigends auch; anders und hinsichtlich mancher Aspekte sogar besser! Gruß --Blaite 16:46, 30. Jan. 2006 (CET)