Diskussion:Styx und Kerberos sind die neuen Namen der Plutomonde

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Ich hab die namen einfach mal eingedeutscht, vergleiche auch http://www.n-tv.de/wissen/Neue-Pluto-Monde-haben-nun-Namen-article10923166.html (vor 2 Stunden@google-news) --Itu (Diskussion) 12:28, 3. Jul. 2013 (CEST)

ok "Vulkan" ist deutscher als "Vulcan" aber bei Kerberos kann man sich streiten. Wikipedia meint dazu Zerberus sei die deutsche Variante, bei Kerberos dürfte sich um eine Übertragung aus dem Griechischen entsprechend der Buchstaben des Griechischen handeln und klingt für mich eher ungewohnt. Wikipedia leitet auch von Zerberus auf Kerberos weiter. Das suchen wahrscheinlich viele Leute. --Drgkl (Diskussion) 13:07, 3. Jul. 2013 (CEST)
kann jetzt aber auch so bleiben, da das Bild so beschriftet ist. --Drgkl (Diskussion) 13:20, 3. Jul. 2013 (CEST)
(BK)Ich würde es gemäss WP-lemmata und n-tv so lassen: ich denke die griechischen Namen setzen sich in jüngerer Zeit mehr durch, grade weil sie hier originärer sind. --Itu (Diskussion) 13:23, 3. Jul. 2013 (CEST)


[Bearbeiten]

..steht aus meiner Sicht dann nichts entgegen. --Itu (Diskussion) 13:26, 3. Jul. 2013 (CEST)


kritische Nachbetrachtung[Bearbeiten]

derstandard.at schreibt "die gängigere Schreibweise "Cerberus" wurde verworfen, weil es bereits einen Asteroiden gibt, der so heißt. " Damit wird klar dass wir nur knapp einen richtigen Fehler vermieden haben. Eigentlich hätte der Artikel auf diese Namenssache eingehen sollen. --Itu (Diskussion) 19:30, 3. Jul. 2013 (CEST)

ok ich habe noch einmal die Veröffentlichung der IAU gelesen, die gehen darauf ein. "Cerberus" wäre die korrekte englische - ausschlaggebende - Schreibweise gewesen, aber man hat sich für eine Gräkisierung des Namens entschieden, um eine Verwechslung auszuschließen. Der abgelehnte Vorschlag lautet im übrigen "Vulcan" und wenn der durchgekommen wäre, dann hätten wir ihn auch so übernehmen müssen. (Jetzt steht Vulkan im Artikel) Der Name war schon einmal für einen vermuteten am Ende nicht gefundenen Planeten im Gespräch, ist da auch ein weiterer Ablehnungsgrund um die Eindeutigkeit herzustellen. Trösten wir uns damit, dass dies der Name ist, der auf der Karte steht. Ob die Änderung der Schreibweise wirklich nachrichtenwürdig ist, möchte ich zumindest bezweifeln. Transliterationen bzw. Transkriptionen aus anderen Buchstabenschriften sind nicht nur ins Deutsche ein Minenfeld. Es gibt genauso viele Gründe Hong Kong (in zwei Worten) zu schreiben wie Hongkong (in einem Wort). Für das Griechische gibt es keine DIN-Norm wie bei anderen Schriften sondern nur ein feststehendes System und da kann man sich streiten welche Aussprache und damit Schreibweise für einen Sprecher die logististischeste ist. Im Lateinischen hat sich Caesar mit "C" ausgesprochen "Z" eingebürgert, es gäbe genau so Gründe von "Kaesar" zu sprechen, denn so ist unser Wort "Kaiser" entstanden. --Drgkl (Diskussion) 03:37, 4. Jul. 2013 (CEST)
Es heisst übrigens Gräzisierung ;) --Itu (Diskussion) 01:49, 5. Jul. 2013 (CEST)