Diskussion:Statt AfD oder FDP – Chancen für eine neue Partei?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten vier Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte:
  • Übereinstimmung mit den Quellen:
  • Verständlichkeit:
  • Neutralität:
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik:
  • Bebilderung:
  • Formate:
  • Interwiki:
  • Themenverwandte Artikel/Themenportale:
  • (Themenportal-)Kategorien:
  • Kurzartikel?:

Bei Veröffentlichung:

  • Artikeldatum:
  • Relative Zeitangaben zum Artikeldatum:
  • Veröffentlicht-Vorlage:
  • {{Kommentieren}} einkommentiert (<!-- und --> entfernt):
  • Eintrag auf Hauptseite:

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Nachfragen[Bearbeiten]

Wie heißt die neue Partei denn nun? Und sollte das nicht in den Titel hinein?
Wir hatten schon so einen Artikel über eine "neue FDP/Gegen-FDP" und wo liegt jetzt der Fortschritt/die Nachricht im neuen Artikel?
Die Aussage die "neue Partei" wolle sich gegen die AfD positionieren klingt genaus inhaltsleer wie rein aus einem Pressestatement abgeschrieben. Jede Partei, die sich im Augenblick zu Wort meldet, will sich gegen die AfD positionieren. Also was ist denn hier neu? Eine Partei mit dem einzigen Ziel gegen die FDP und gegen die AfD zu sein. ??? Das ist alles bisher reichlich inhaltsleer für mich. Gibt es nicht mehr zu sagen als dies über die Partei? Für eine Kurzmeldung schon etwas lang - für einen richtigen Artikel zu kurz für mich. --Drgkl (Diskussion) 03:29, 1. Okt. 2014 (CEST)[Antworten]

Neu sind die offizielle Gründung, die Vorsitzende und Aussage zur AfD. --House1630 (Diskussion) 09:23, 1. Okt. 2014 (CEST)[Antworten]
Offenbar heißt sie "Neue Liberale". Aber es scheint da einen Streit um den Namen zu geben: [1] Gruß --172 (Diskussion) 17:08, 1. Okt. 2014 (CEST)[Antworten]
Hab es entsprechend eingebaut. --House1630 (Diskussion) 22:44, 1. Okt. 2014 (CEST)[Antworten]
Naja jetzt steht da zwar was von einem Streit um den Namen gibt, dann ist da von einer Frau Michaela Merz die Rede, die eine Internetdomain registriert hat. Allerdings war die Frau wird in dem Artikel gesagt in der AfD. Was hat denn eine Ex-AfDlerin mit dem Namen der neuen Partei zu tun? Ich hoffe nur, die ist jetzt nicht bei dieser neuen Partei. Denn vor allem weil man doch gegen die AfD sein will. Mit einem Namen allein ist das nicht getan. Außerdem ist das Antreten bei den Bürgerschaftswahlen 2015 kein Problem für die Partei sondern eine ganz normale - noch unklare - Entscheidung in dieser Situation, im Gegensatz zum Namensstreit, der wirklich ein Problem ist. Wie bereits oben gesagt ein paar mehr Worte der Erklärung hätten dem Artikel gut getan. --Drgkl (Diskussion) 12:40, 3. Okt. 2014 (CEST)[Antworten]