Diskussion:Schröder legt Grundstein für Autofabrik in China

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

... und bald rollen tausende von kleinen China Autos über unsere Straßen. Blos wer soll die dann noch bezahlen? Wir sind dann ja alle arbeitssuchend.

Und was hat dein Eintrag nun hier mit der Projektarbeit zu tun? Viele Grüße --Taube Nuss 13:29, 6. Dez 2004 (UTC)

entschuldigt die unqualifizierte Frage, doch das hier ist ein gutes Beispiel: Woher wisst ihr, dass Schröder das gemacht hat. War MilesTeg dort? Falls ihr das Wissen nur aus den öffentlichen Medien habt (und diese einfach nur "abzitiert"), dann hol ich mir die Info doch lieber dort - aus erster Hand. Euer noch unbekannt 17:42, 6. Dez 2004 (UTC)

Nein, war ich nicht. Der Artikel stammt auch nicht von mir sondern von Horatio ([1]), hab den nur verschoben. Wenn du das Geld für die Flugkosten aufbringst schau ich aber gerne mal vorbei ;) --MilesTeg 17:53, 6. Dez 2004 (UTC)


hmm, da steht doch " Diskussion " , was soll man da sonst machen außer über den Bericht diskutieren.

Hey noch unbekannt - ich verstehe dich. Interessanter wird die Sache, wenn man sich Zeit nimmt und aus verschiedenen Quellen eine Berichterstattung bastelt, die abwägender Weise neutral ist. Ich halte von dieser Arbeit jedoch auch nicht sehr viel, da das menschliche Gehirn das automatisch trotz mehrerer Quellen viel schneller erledigt. Ich bleibe dabei - Wikinews wird groß werden, mit real eingeholten Informationen aus erster Hand. Es grüßt euch, Conny 18:31, 6. Dez 2004 (UTC).

Ok Conny, das verstehe ich und finde ich gut. Das Gute ist tatsächlich, das WikiNews überhaupt erst mal eine zentrale Plattform für frei geschriebene Nachrichten bietet. Der Inhalt kann dann aber kaum "Schröder in China" sein (außer einer "von uns" ist dort). Eher Themen wie ein großer Unfall, den ich erlebt habe oder mein Text über den Nürnberger Christkindelmarkt. (Braucht ihr ein Foto? Ich geh schnell nüber.. (im schreiben bin ich nicht so gut..)) Genug der Kritik, Euer noch unbekannt 18:45, 6. Dez 2004 (UTC)
Übe doch selbst zu schreiben, du hast genug Zeit und wir arbeiten doch zusammen... ;) . Mit Schröder in China hast du Recht, deshalb kann man an den Quellen auch gleich sehen, ob Informationen von Menschen oder Medien stammen <grins> (logisches or <doppelgrins>). Danke für die Kritik, wird verdaut, Conny 10:50, 8. Dez 2004 (UTC).
Schreiben muß man nicht können (dafür gibts genug Besserwisser die dich korrigieren *g*). Die derzeit stattfindende "Medienaufbereitung" halte ich trotzdem für wichtig, denn es ist die erweiterte Version von "Aktuelle Ereignisse" der Wikipedia. Wenn wir nur über Selbsterfahrungen berichten würden gingen uns viele wichtige Nachrichten verloren. Das ganze Projekt soll ja auch etwas mehr als ein Blog werden :) --MilesTeg 11:34, 8. Dez 2004 (UTC)

Habt ihr das hier gelesen: (Spiegel.de zu WikiNews) http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,331152,00.html


Das ließt sich beim Spiegel so als hätten die angst das die leute in ein paar jahren erst mal im WikiNews nachschauen was so passiert :-)

Ja, es ist Angst, nunja... Conny 10:50, 8. Dez 2004 (UTC).

Hi. An sich eine tolle Idee von Dir einen Artikel darueber zu schreiben. Allerdings solltest du darauf achten, dass Du eigene Meinung nicht zu sehr rauskristalisierst. Du musst versuchen immer objektiv zu bleiben - das macht einen guten Journalisten aus. Keep on writing, nur Mut. Cemil.

@Cemil Wie kommst Du darauf dass sich "meine Meinung" da "herauskristalisiert" hat ? Kannst Du das mit Zitaten belegen ? Mein Beitrag beruht auf Tatsachen, die nachprüfbar und objektiv sind. Du solltest langsam mal versuchen, selbständige Schlüsse zu ziehen und nicht ständig die Meinung anderer nachzuschreiben. Dein Kommentar zeigt auf jeden Fall dass Du noch sehr viel über den "Beruf" eines Journalisten lernen must. Und denk daran : "Onjektivität" heisst nicht, die Meinungen der anderen abzuschreiben. Mach Dir nichts draus : immer am Ball bleiben ;-) --Horatio 21:34, 10. Dez 2004 (UTC)

@Cemil Habe noch mal ein paar Artikel über die Körperschaftssteuer reingestellt dann brauchst Du nicht zu suchen (Google ist Dein Freund ;-))