Diskussion:Schleswig-Holstein: Keine Berichte über Freie Wähler und Piraten?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: Vorhanden
  • Übereinstimmung mit Quelle: Nein
  • Inhalt/Neutralität: Ja
  • Rechtschreibung: Ja
  • Interwiki: Ja
  • Formate: Nein
  • Themenverwandte Artikel: Nein
  • Themenportale: Ja
  • Kategorien: Ja
  • Kurzartikel: Nein
  • Artikeldatum + Text im Artikel: Ja
  • Veröffentlicht: -- SpongeBot 23:28, 18. Sep. 2009 (CEST), angefordert durch Cyper
  • Eintrag auf Hauptseite: -- SpongeBot 23:28, 18. Sep. 2009 (CEST), angefordert durch Cyper

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Kommentare[Bearbeiten]

Hallo Cyper, schön mal wieder was von dir zu lesen. Dieses Thema ist hochinteressant. Ich würde nur einen aussagekräftigeren Titel anregen, in dem vielleicht die betroffenen Parteien (Piraten und Freie Wähler enthalten sind). So klingt das sehr allgemein und universell. Ich will dir aber keine Steine in den Weg legen, das ist ja eine Kleinigkeit ;) Gruß --sonicR 20:48, 18. Sep. 2009 (CEST)

Naja... Ich würde die Piraten nicht unbedingt in den Titel mit aufnehmen... Die größten Leidtragenden sind meiner Meinung nach die Freien Wähler, denn die haben schon nen Haufen Stammwähler... Würdest du mit folgenden einverstanden sein: "Direktkandidat der Freien Wähler darf nicht in die Zeitung"?
Wie gesagt... Bei Titeln bin ich nicht sonderlich Kreativ ;-)--cyper| 20:53, 18. Sep. 2009 (CEST)
Den Titelvorschlag finde ich schon besser. Wie wäre es mit „Kleine Parteien kritisieren Zensur durch den Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag“ oder „Schleswig-Holstein: Keine Berichte über Freie Wähler und Piraten?“ Die zweite Variante finde ich besser. Muss jetzt aber weg... --sonicR 20:58, 18. Sep. 2009 (CEST)