Diskussion:Proteste Zehntausender in 200 US-Städten: „Vertreibt das Bush-Regime!“

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die „Texte bzw. Inhalte“ in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: Keine Anhaltspunkte für eine Urheberrechtsverletzung gefunden. Der Autor hat seinen Artikel ebenfalls bei einem Blog veröffentlicht --Wolf-Dieter 22:29, 7. Okt. 2006 (CEST)
  • Übereinstimmung mit Quelle: soweit ich das sehe, ja. --Wolf-Dieter 22:29, 7. Okt. 2006 (CEST)
  • Inhalt/Neutralität: -- zur Zeit noch nicht ganz neutral --Angela H. 22:04, 6. Okt. 2006 (CEST)
-- nach Überarbeitung: besser --Angela H. 22:12, 7. Okt. 2006 (CEST)
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Wolf-Dieter 22:25, 7. Okt. 2006 (CEST)
  • Artikelstatus: Fertig: --Wolf-Dieter 22:25, 7. Okt. 2006 (CEST)
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --Wolf-Dieter 22:25, 7. Okt. 2006 (CEST)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Quellen[Bearbeiten]

Hier ist eine deutsche Quelle für die Info: http://www.jungewelt.de/2006/10-07/044.php Gruß --Wolf-Dieter 21:38, 6. Okt. 2006 (CEST)

Ich bin mit einer der angegebenen Quellen nicht einverstanden. Eine der angegebenen Quellen ist eine Meinungsäußerung (Artikel?) in einem Blog mit Verweisen auf Indymedia. Die eingebrachten Informationen sind so meines Erachtens nicht ausreichend belegt. So kann ich jede Menge Infos in Wikinews-Artikel einbringen, für die ich keine Belege habe, wenn ich meine Meinungsäußerung vorher in irgendeinen Blog schreibe. Die Infos aus dem Artikel Proteste Zehntausender in 200 US-Städten: »Vertreibt das Bush-Regime!« sind ja nur indirekt nachvollziehbar. Im Prinzip müsste man den Artikel dort prüfen! Um die Infos transparent zu machen, müssten die dort verwendeten Quellen hier ebenfalls im Einzelnen angegeben werden. --Wolf-Dieter 23:06, 6. Okt. 2006 (CEST)

Noch ein Beispiel: Im Artikel steht: „Bushs Mehrheit im Repräsentantenhaus steht in Frage“. Woher stammt diese Info? Der Verweis auf die genannte Blog-Quelle reicht mir nicht. Es handelt sich ja um den gleichen Autor. Ich sehe es eigentlich nicht als meine Aufgabe an, die Quellen dort zu prüfen. Gruß --Wolf-Dieter 23:06, 6. Okt. 2006 (CEST)

Neutralität[Bearbeiten]

Der Text sollte vor einer Veröffentlichung noch neutralisiert werden. Mal sehen, vielleicht komme ich ja noch dazu. Ich hätte aber auch nichts dagegen, wenn jemand anderes es machen würde. Viele Grüße --Angela H. 22:03, 6. Okt. 2006 (CEST)

Beispiele f. mangelnde Neutralität:

Da sehe ich zurzeit nur noch einen Satz:

  • Aktionen zur Vertreibung des Bush Regimes Gruß --Wolf-Dieter 11:32, 7. Okt. 2006 (CEST)
Ich sehe noch mehrere Stellen (und habe sie erst einmal im Text markiert). Viele Grüße --Angela H. 15:08, 7. Okt. 2006 (CEST)
Sofern es sich um Zitate handelt z.B. auf Transparenten der Demonstrationen finde ich es legitim, das auch so in den Artikel zu schreiben. Die Zitate müssen natürlich klar als solche gekennzeichnet sein und es muss deutlich werden, wer das gefordert hat. Gruß --Wolf-Dieter 16:16, 7. Okt. 2006 (CEST)
Ich haette nach den aenderungen selbst die "Maengel-hinweis" Vorlage entfernt, wollte aber, dass noch jemand anderes vorher einen Blick drauf wirft. Liest sich auf jeden fall immer noch wie ein Pressemeldung, also sehr einseitig, aber ich glaube jetzt ist eigentlich alles faktisch korrekt. Gruss Sean Heron 18:55, 7. Okt. 2006 (CEST)
Nach einer weiteren Durchsicht habe ich jetzt den Mängelhinweis entfernt. Gruß --Wolf-Dieter 19:04, 7. Okt. 2006 (CEST)
Nun ist es neutraler. Die auskommentierten Stellen würde ich vor Veröffentlichung herausnehmen. Viele Grüße --Angela H. 22:13, 7. Okt. 2006 (CEST)

Quellen und Zitate[Bearbeiten]

Inzwischen sind drei Quellen angegeben, die Meinungen als (nachprüfbare und verlinkte) Zitate der Initiatoren angegeben. Was fehlt noch?

Grüße, -- Ttrueten 23:48, 6. Okt. 2006 (CEST)

Die neue Quelle ist ja auch nur ein Blog mit nicht nachprüfbaren Infos, vermischt mit Meinungen, Analysen usw. Keine einzige Info, die dort eingebracht wurde, ist durch Quellen belegt. --Wolf-Dieter 01:46, 7. Okt. 2006 (CEST)

Quellen weiterer Medien? Kein Problem. Hier eine (kleine) Auswahl: San Francisco Chronicle: "SAN FRANCISCO: Protest no washout despite rain Marchers call on Bush to step down"

Chicago Tribune: "Anti-Bush protesters hold Loop march"

Hosted AP: "Anti-war protesters gather in New York, elsewhere, bash Bush"

Seattle Times:"Administration foes step out statewide"

Sierra Vista Herald: Protesters walk streets of Bisbee, unhappy with President Bush

usw... Grüße, --Ttrueten 10:57, 7. Okt. 2006 (CEST)

Die Frage ist, welche Quelle tatsächlich benutzt wurde, um bspw. folgendes zu schreiben:

  • Die Demonstrationen drückten angesichts der Amtszeit von Bush ... daher auch den verbreiteten Wunsch aus, nicht so lange warten zu müssen. Gruß --Wolf-Dieter 11:37, 7. Okt. 2006 (CEST)
Das ist eine Einschätzung und da ist es wichtig zu schreiben, wer diese vorgenommen hat. MfG --Blaite 12:06, 7. Okt. 2006 (CEST)


Das ist keine Einschätzung sondern war eine zentrale Forderung der Demonstranten...

--Ttrueten 15:27, 7. Okt. 2006 (CEST)

Die Demonstrationen drückten den Wunsch aus ... nicht so lange warten zu müssen. Das ist eine Einschätzung über die Beweggründe zur Teilnahme an den Demonstrationen angesichts der gegenwärtigen Situation (Bush hat noch soundsoviel Monate Amtszeit). Die Forderungen der Demonstrationen waren ja schon an anderer Stelle des Textes beschrieben worden. Gruß --Wolf-Dieter 16:14, 7. Okt. 2006 (CEST)
Ich habe diese Stelle umformuliert und lediglich eine zeitliche Koinzidenz mit den Senatswahlen drin gelassen und auf die Dauer der Amtszeit hingewiesen - ohne die Sache mit dem Wunsch usw. Gruß --Wolf-Dieter 19:06, 7. Okt. 2006 (CEST)