Zum Inhalt springen

Diskussion:Philistertreffen in Ilmenau

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Abschnitt hinzufügen
aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Letzter Kommentar: vor 18 Jahren von Colepani in Abschnitt Löschantrag

Prüfung

[Bearbeiten]

Originalbericht

[Bearbeiten]

Ich war aktiver Teilnehmer des Treffens. Der Text ist größtenteils aus der Pressemitteilung übernommen worden, welche nach persönlicher Rückfrage bei den Verantwortlichen unter Public-Domain steht.--cyper 20:34, 23. Okt. 2005 (CEST)Beantworten

Achja: Ich hab die PM selber mitgeschrieben.--cyper 20:35, 23. Okt. 2005 (CEST)Beantworten

Wo kann man sich den die Pressemitteilung durchlesen? --Blaite 20:43, 23. Okt. 2005 (CEST)Beantworten

Ich kann sie dir zusenden, jedoch wurde sie nicht auf einem Portal veröffentlicht (und auf der Website ist die KSG noch nicht soweit sowas einzustellen). Sie wurde nur an die lokalpresse und an den Tag des Herrn geschickt.--cyper 21:01, 23. Okt. 2005 (CEST)Beantworten
Du könntest sie ja hier zitieren. --Blaite 21:28, 23. Okt. 2005 (CEST)Beantworten

Zitat: Katholische Studentengemeinde Ilmenau
Manggasse 8
98693 Ilmenau
ksg@ksg-ilmenau.de


Studentenpfarrer Stephan Riechel
Unterpörlitzer Straße 15
98693 Ilmenau
pfarrer@ksg-ilmenau.de
(0 36 77) 20 25 70


PRESSEMITTEILUNG 23.10.2005

Am vergangenen Wochenende (22/23.10.2005) trafen sich etwa 100 ehemalige Studenten (Philister) der Katholischen Studentengemeinde „Thomas Morus“ Ilmenau und deren Familien an ihrem früheren Studienort. Auf dem Programm standen neben einem Rundgang über den Campus der Technischen Universität ein Festvortrag des Thüringer Ministers für Soziales, Familie und Gesundheit, Dr. Klaus Zeh, zu dem Thema „Demokratie und Christsein“. Die Jugend der Pfarrgemeinde „St. Josef“ umrahmte diesen mit Musik. Am Samstagabend kamen dann in gemütlicher Runde durch alte Fotos und Gespräche Erinnerungen an die Studienzeit auf. Höhepunkt und feierlicher Abschluss des Philistertreffens war der gemeinsame Festgottesdienst am Sonntagmorgen, bei dem kein Platz in der Kirche frei blieb. Ein gemischter Chor aus ehemaligen und aktuellen Studenten gestaltete diesen musikalisch.

Die Philister der Katholischen Studentengemeinde Gemeinde Ilmenau treffen sich alle zwei Jahre. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter den oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung. Im Anhang an diese E-Mail finden Sie ein Foto von Stefan Ulbrich, dass Sie selbstverständlich abdrucken können. Darauf ist der Chor der aktuellen Studenten und der Philister abgebildet.


Mit freundlichen Grüßen,

Ihre KSG Ilmenau

Anhang: Foto vom Chor (nicht PD, darum nicht verwandt)

Löschantrag

[Bearbeiten]

Wie stellt man hier einen Löschantrag? Ich halte dies für irrelevant. Ich werde ja auch nicht über das nächste Treffen eines Vereins, oder über die Hochzeit meiner Tante berichten... - Epic 23:27, 23. Okt. 2005 (CEST)Beantworten

Dich hält niemand auf, das zu tun. du musst dich dafür eben nur akkreditieren lassen. -- Grimmik 23:29, 23. Okt. 2005 (CEST)Beantworten
ach ja: Wikinews:Löschregeln
Mhhh... Für die Regionalpresse schien es relevant zu sein, da zum Vortrag nen Reporter da war. Aber zu deiner Hochzeit kommen ja auch Minister *duck*--cyper 23:44, 23. Okt. 2005 (CEST)Beantworten
- *ggg* - und wir gehen auch alle hin *g* -- Grimmik 23:47, 23. Okt. 2005 (CEST)Beantworten

Habe einen SLA gestellt. Über sowas muss man keine 7 Tage diskutieren. --84.155.189.155 02:22, 24. Okt. 2005 (CEST)Beantworten

Habe Deinen SLA wieder entfernt. Sofern hier über ein Ereignis berichtet wird, an dem auch Minister teilnehmen, wird man dem Artikel wohl schlecht die Mindestrelevanz für Wikinews absprechen können. Sicherlich wird sowas später nur in einem Regionalportal auftauchen und nicht auf der Hauptseite, aber solange wir noch nicht erschlagen werden mit Artikeln, kommt der halt auch auf die Hauptseite. Ansonsten wäre ich dafür, Deine IP sperrren zu lassen, wenn Du Dir nochmal so einen Spaß erlaubst. --Konstantin 07:10, 24. Okt. 2005 (CEST)Beantworten

Hallo Konstantin, die IP zu sperren hat keinen Sinn, wir wissen doch, welcher angemeldete Benutzer dahinter steckt Konstantin. Ob sowas später nur in einem Regionalportal auftauchen wird, kannst du auch nicht so fix behaupten. Es kann sein, dass wir darüber mal diskutieren und einen Beschluss fassen. Aber so wie du schreibst: Es wird .... Das ist definitiv noch nicht beschlossen. Der Entfernung des SLA stimme ich zu. Das ist Löschvandalismus. -- Colepani 11:19, 24. Okt. 2005 (CEST)Beantworten